Montag, 14. Dezember 2015

Weekly Summary 07.-13. Dezember 2015



Diese Art der Zusammenfassung der Highlights meiner Woche werdet ihr öfter lesen können.


Positiv

Ich habe nach langem Überlegen nun endlich meinen Blog gestartet! Ich hatte sehr viel Freude beim Basteln dieser Seite.

Am Samstagabend waren wir im Improvisationstheater. Das war einfach mega lustig. Es wurden ganz unterschiedliche Szenen nach bestimmten Vorgaben und mit Ideen aus dem Publikum auf die Bühne gebracht. Es wurde gesprochen, gesungen, getanzt und (teilweise wild) gestikuliert. Der Inhalt war ganz spontan – improvisiert eben. Kann ich wirklich jedem empfehlen, der gerne seine Lachmuskeln etwas betätigen möchte.
Leute aus Porta Westfalica und Umgebung, schaut doch mal auf der Homepage  oder der Facebookseite vom Improtheater Spek Spek vorbei.
 

Negativ

Ich fahre eigentlich sehr gerne Zug, lieber als Auto. Wenn man jedoch als Pendler regelmäßig mit der Bahn fährt, macht schon manchmal was mit. Am Freitag stand ich z.B. 45 Minuten in der Kälte am Bahnhof bis ich dann aufgab, nach Hause fuhr und die Uni ausfallen lassen musste. Laut Anzeigetafel und App hatte mein Zug fünf Minuten Verspätung, in Wirklichkeit ist er aber genauso wie fast alle anderen Züge auf der Strecke ausgefallen.


New In

Wir haben uns ein neues Sofa für unsere neue Wohnung gegönnt. Dies wird wahrscheinlich sogar passend zum Einzug Ende Februar geliefert.


Medienkonsum

In den letzten Wochen komme ich gar nicht so viel zum Lesen wie ich es gerne hätte. Dabei gefällt mir mein aktuelles Buch, der Klassiker Madame Bovary von Gustave Flaubert, richtig gut.

Im Netz war ich natürlich viel unterwegs. Wegen meines Blogs, zum Stöbern nach Weihnachtsgeschenken und zum Zeitvertreib bei den üblichen Verdächtigen Instagram, Pinterest und Facebook.

Fernsehen/DVD gucken war ziemlich mau. Ein bisschen Supernatural (bei Staffel vier bin ich gerade).

Musik habe ich etwas mehr gehört, vor allem Weihnachtslieder! Hauptsächlich die englischen Klassiker und modernen Popsongs.  


Essen & Trinken

Freitag war ich auf der Weihnachtsfeier von der Firma meines Freundes. Das Essen in Buffetform war einfach genial. Als Hauptgang gab es vier verschiedene Sorten Fleisch, fünf verschiedene Kartoffelprodukte und dazu buntes Gemüse. Außerdem gab es noch kalte Platten mit Salat, Fisch, Käse etc. Ich war so satt, dass ich das Tiramisu zum Nachtisch kaum noch herunterbekam und die Panna Cotta, die zwar sehr lecker aussah, erst gar nicht probierte.


Wie war denn eure Woche? Hört ihr zu dieser Zeit auch viel Weihnachtsmusik? 



Bis bald!

Eure Annika