Donnerstag, 17. Dezember 2015

Ausfüllbücher-Liebe: 5-Jahres-Journal



Hallo ihr Lieben,

kennt ihr noch aus eurer Schulzeit diese Freundebücher? Zu meiner Zeit hatten viele eines von Diddl, ich hatte eines von Hanni&Nanni mit komplett rosafarbenen Innenseiten. Man gab sie der Reihe nach den Klassenkameraden, Freunden und Verwandten, manchmal auch der Grundschullehrerin, und ließ sie Augenfarbe, Hobbies, Lieblingsmusik etc. eintragen. Auch Fotos waren meist erwünscht, oft bekam man das Buch jedoch mit dem Hinweis „Foto kommt noch“ wieder. Nun ja, auf diese Fotos warte ich immer noch ;-). Mir machte das Ausfüllen immer sehr viel Spaß. Ich hatte sogar noch ein privates Freundebuch, das ich komplett alleine mit Einträgen von fiktiven Personen füllte.
Heutzutage habe ich nicht mehr die Gelegenheit, solche Freundebücher auszufüllen, dafür habe ich jetzt andere Ausfüllbücher, die mir viel Freude bereiten. Zwei davon möchte ich euch gerne vorstellen, eines heute, das andere in ein paar Tagen.



F&A – Fragen und Antworten




Die Idee des 5-Jahres-Journals kommt ursprünglich aus den USA und war dort ein Bestseller. Es geht darum, jeden Tag eine Frage in ein paar wenigen Zeilen zu beantworten und das über einen Zeitraum von fünf Jahren. Immer nach einem Jahr wiederholt sich die Frage und man kann sehen, was sich im Leben vielleicht verändert hat. Es gibt also 365 Fragen und 1825 Antworten.




 
Seit eineinhalb Jahren begleitet mich nun dieses Buch und ich finde es einfach klasse. Die Vielfalt der Fragen ist sehr groß, manchmal geht es um ganz profane Dinge (z.B. um welche Uhrzeit man aufgestanden ist, was die letzte Mahlzeit war etc.), manchmal muss man auch eine Weile nachdenken und sich selbst reflektieren (Bsp.: „Welchen Rat würdest du einem Zweitklässler geben?“, „Fehlt dir etwas in deinem Leben?“).

Es kann als Tagebuchersatz oder natürlich auch zusätzlich verwendet werden. Kurz vorm Schlafen sich ein paar Minuten Zeit nehmen und über die Frage des Tages nachdenken kann niemandem schaden. Dafür hat man nach fünf Jahren einen regelrechten Schatz in den Händen! Anhand der unterschiedlichen Antworten können Entwicklungen der Persönlichkeit und der Lebensumstände ganz toll nachvollzogen werden. Ich freue mich auf jeden Fall jetzt schon immer, meine aktuellen Antworten mit denen vom letzten Jahr zu vergleichen. Dabei kommen manchmal auch schöne Erinnerungen hoch: Ach ja, vor genau einem Jahr habe ich ja das und das gemacht!





Wenn ihr Interesse habt, schaut doch mal bei Amazon!


Bis bald!

Eure Annika :-)