Mittwoch, 9. Dezember 2015

Alles auf Anfang


Hallo ihr Lieben,

zunächst möchte ich euch herzlich willkommen heißen in meiner kleinen Welt! Ich freue mich, dass ihr vorbeischaut.

Schon länger überlege ich, einen Blog zu verfassen. Sogar der Titel meines ersten Beitrags „Alles auf Anfang“ in Anspielung an die erste „Gilmore Girls“-Folge stand schon früh fest. Trotzdem habe ich den Gedanken immer wieder beiseitegeschoben. Es gibt einfach so viele Blogs und vor allem so viele gute Blogs, wer sollte sich da schon für meine Gedankenergüsse interessieren? Letztlich ist mir jedoch bewusst geworden, dass ich gar nicht das Ziel habe, eine große Anzahl an Lesern zu gewinnen und bekannt zu werden. Ich möchte bloggen, weil ich unglaublich gerne schreibe! Ich führe Tagebuch und fülle gerne das ein oder andere Notizbuch mit kleinen Texten und Listen. Mir schwirren ständig neue Gedanken und Ideen im Kopf herum, die ich zu Papier bringen will. Das Bloggen ist dafür eine neue kreative Möglichkeit und Herausforderung für mich.


Was ist dies nun für ein Blog?

In den Blogger-Tipps, die ich zur Vorbereitung gelesen habe, stand immer wieder, dass es wichtig sei, sich nur auf ein Thema, möglichst noch ein Nischenthema, zu spezialisieren. Da ich aber viele verschiedene Interessen habe, hätte ich einfach keinen Spaß daran, immer nur über ein Thema zu schreiben. Außerdem wüsste ich gar nicht, über welches. Ich mag Kosmetik, Fashion, Kochen & Backen, Bücher, Reisen und vieles mehr. Ganz generell könnte man bei Pünktchens Kleiner Welt wohl von einem Lifestyle-Blog sprechen. Auf jeden Fall möchte ich euch einen kleinen Einblick in meinen Alltag geben. Ich möchte davon erzählen, was ich so erlebe, was mich bewegt und was mir gefällt.

Und wie geht’s jetzt weiter?


Ich bin sehr gespannt auf die Entwicklung dieses Blogs und hoffe, dass ich es schaffe, regelmäßig neue Beiträge zu posten. Diese werden unterschiedlicher Art sein. Da ich ein regelrechter Listen- und Organisationsfreak bin, werden diese einen festen Bestandteil meiner Blogwelt werden, dafür habe ich z.B. die Serie 10 kleine Punkte vorgesehen. Hier werde ich immer 10 Dinge zu einem bestimmten Thema vorstellen. Auch an Zusammenfassungen meiner Woche werde ich mich versuchen. Außerdem wird es Erfahrungsberichte/Rezensionen geben.

So, jetzt habe ich euch aber genug zugetextet!


Bis bald!

Eure Annika